Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie unsere Seite besuchen! Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuelle Arbeit von Ortsverein und Fraktion. Offen und objektiv möchten wir Sie über die Hintergründe und die Ziele unseres Handelns informieren – wir hoffen, das gelingt uns. Lassen Sie uns wissen, wenn Fragen offen bleiben oder geben Sie uns Anregungen weiter. Und wenn Sie uns kennen lernen möchten: Gerne können Sie bei der nächsten Mitgliederversammlung als Gast dabei sein. Melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular!
 

Wir freuen uns, Sie einmal kennen zu lernen!


Ihre Ulrike Erb-May - Vorsitzende -

 

21.11.2017 in Allgemein

Treffen des Ortsvereins Obere Kyll am 20.11.2017

 
SPD OV Obere Kyll

Erneuerung durch Rückbesinnung

Der SPD Ortsverein Obere Kyll will die innere Erneuerung der SPD auch auf lokaler Ebene vorantreiben. Auf dem gestrigen Ortsvereinstreffen, zu dem erstmals auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen waren, wurden sowohl lokale (KVR) als auch überregionale Themen (Situation nach der Bundestagswahl) umfassend und kontrovers diskutiert.

Die Mitglieder betonten, dass nach erfolgter wirtschaftlicher Konsoliderung nun die Zeit gekommen sei, deren Erfolge auch mit den sozial Schwächeren zu teilen. Hier wurde auch der Aspekt gesehen, durch eine Ankurbelung der Binnennachfrage die Abhängigkeit Deutschlands vom Export zu reduzieren und auch die Nachfrage nach Gütern unserer europäischen Partner zu stärken. Dieser Ansatz stellt zugleich eine Rückbesinnung auf die sozialen Fundamente der SPD dar, die viele Mitglieder in der Merkelschen merkantilistischen Alternativlosigkeit verloren glaubten.

Die SPD Obere Kyll hofft nun, diese an vielen Stellen der Parteibasis zu findende Stimmung der Parteiführung vermitteln zu können und begrüßt daher die Initiative SPDplusplus, die wichtige Impulse zur strukturellen Reform der Parteihierarchie hin zu stärkerer Durchlässigkeit und größerer Flexibilität zu setzen versucht.

Auf lokaler Ebene sollen eine engere Orientierung an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger sowie eine verstärkte Öffentlichkeits- und Jugendarbeit für eine - insbesondere auch personelle – Auffrischung sorgen. Hier gilt es, den Menschen – unabhängig von Parteiinteressen – zu vermitteln, dass politisches Engagement für jeden möglich ist und jedem erlaubt, unsere Gesellschaft aktiv mit zu gestalten. 

05.10.2017 in Termine von SPD Kreisverband Vulkaneifel

Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes

 

Liebe Genossin, lieber Genosse,

 

ich möchte Dich ganz herzlich zur nächsten Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes am

 

Montag, 16. Oktober 2017, um 19 Uhr

im Seehotel in Gerolstein

 

einladen.

 

Deine Teilnahme ist wichtig! Auf der Sitzung wollen wir über das Ergebnis der Bundestagswahl und seine Folgen sprechen. Ich habe auch Jan Pauls eingeladen, um ihm für seinen Einsatz zu danken und um über den Wahlkampf bei uns vor Ort zu sprechen.

 

Anfang Dezember wird in Berlin der reguläre Bundesparteitag der SPD stattfinden, auf dem ein neuer Vorstand gewählt werden wird und Anträge beraten werden. Auf diesem Parteitag, an welchem Astrid und ich als stimmberechtigte Delegierte teilnehmen, werden wichtige Weichen für die Zukunft der Sozialdemokratie gestellt.

 

Wir sind uns sicherlich einig, dass sich nach dem verheerenden Wahlergebnis vom 24. September 2017 einiges in unserer Partei verändern muss. Entscheidend ist, dass wir die richtigen Antworten auf diese Herausforderungen geben und vor allem, dass wir auch die Ideen und Wünsche der Genossinnen und Genossen an der Basis aufnehmen.

 

Ich bin daher als Kreisvorsitzender in einer ländlichen und eher strukturkonservativen Region der Initiative SPD++ als Unterstützer beigetreten, da hier konstruktiv und mit konkreten Anträgen für den Bundesparteitag eine Diskussion in allen Gliederungen unserer Partei angestoßen wird, wie wir die SPD moderner, offener, digitaler und jünger machen können. Ich glaube, dass wir in der SPD-Vulkaneifel gerade durch unsere Erfahrungen in der Parteiarbeit unter erschwerten Bedingungen vieles zu dieser Diskussion beitragen können.

 

Aus diesem Grund möchte ich auch die Anträge der Initiative SPD++ auf unserer Sitzung beraten und eine Abstimmung darüber anregen. Schau Dir dazu einfach die Anträge auf der Homepage https://spdplusplus.de an. Wir können im Kreisvorstand beschließen, einzelne Anträge oder auch alle zusammen zu beschließen und auf dem Bundesparteitag im Dezember einzubringen.

 

Für unsere Sitzung muss nicht jeder alle Anträge gelesen haben, um mitzudiskutieren. Die kürzeren Erklärungstexte auf der Homepage geben den Inhalt auch schon gut wieder. Ich freu mich auf die Diskussion mit euch!

 

Ich würde mich freuen, wenn Du teilnehmen könntest! Bei Nichtteilnahme an der Vorstandssitzung bitte ich Dich um eine rechtzeitige kurze Rückmeldung. Ergänzungen/Wünsche bzw. Hinweise zur Tagesordnung an mich bitte möglichst bis Freitag, 13. Oktober 2017!

 

Mit besten Grüßen

 

Jens Jenssen

 

12.08.2017 in Ortsverein

SPD-Fahrt ins Bergwerk „Neue Hoffnung“

 

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins hatte seine Mitglieder zu einer Führung in den Mühlenberger Stollen des ehemaligen Bergwerkes „Neue Hoffnung“ in Bleialf eingeladen und viele waren der Einladung gefolgt! Zusammen mit Angehörigen und anderen Interessierten fuhr der Ortsverein mit einem Bus samstagnachmittags los. Am Besucherbergwerk „Neue Hoffnung“ bei Bleialf traf auch der Bundestagskandidat der SPD, Jan Pauls, mit seiner Frau ein. Gemeinsam „fuhr“ man ein: Ausgerüstet mit Helm und Kittel erlebte die Gruppe einen anderthalbstündigen Gang durch die teils engen Stollen. Die ehemals in jahrelanger, mühevoller Kleinstarbeit freigelegten Gänge und die Erklärungen des kundigen Führers aus dem Bergwerksverein machten die Arbeit des Bleierzabbaus sehr lebendig. Die SPD-Ausflügler bekamen einen Eindruck davon, wie Menschen Tag für Tag Zentimeter um Zentimeter, über Kopf, in gebückter Haltung und im Halbdunkel arbeiten mussten.

Als die Besuchergruppe wieder ins Tageslicht kam, mussten einige blinzeln und spürten die trockenen Kehlen. Ein interessanter Nachmittag wurde mit einem kühlen Getränk und einem geselligen Abendessen in der Ausflugsgaststätte „Schwarzer Mann“ abgeschlossen.

09.08.2017 in Veranstaltungen von AG60Plus Vulkaneifel

„Altern ist nichts für Feiglinge“ mit Monika Blankenberg und mit dem Bundestagskandidaten Jan Pauls

 
Keine Feiglinge, sondern Genossinnen, Genossen und Gäste mit Erfahrung

Das Thema „Älter werden“ aus einer anderen Perspektive – mit Humor und spitzer Zunge zeigte uns Monika Blankenberg in ganz unterschiedlichen Facetten auf.

21.07.2017 in Veranstaltungen von AG60Plus Vulkaneifel

AG 60plus zu Besuch bei EuWeCo in Weinsheim

 
Die Besuchergruppe mit Werkstattleiter Jürgen Morbach

Besuch der Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD Vulkaneifel

bei der EuWeCo gGmbH in Weinsheim am Mittwoch, 19.07.2017

Einen Einblick in die Arbeitswelt der EuWeCo in Weinsheim konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Nachmittag erhalten. Die umfangreichen Informationen und vielfältigen Eindrücke werden die Besucher sicher noch längere Zeit beschäftigen.

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

02.05.2018 - 06.05.2018 Mehrtägige Informationsfahrt 2018
Für die Zeit vom 02.05. - 06.05.2018 ist eine Informationsfahrt nach Berlin in Planung. Die Fahrt wird mit de …