Patenschaften

Veröffentlicht am 19.08.2011 in Partnerschaften

Mein Name ist Gottfried Gilles aus Daun und ich bin Mitglied der AG 60plus Vulkaneifel

Ich möchte Ihnen das Projekt „Ausbildungspaten“ vorstellen und besonders Senioren unter dem Motto „Aktiv im Alter“ ansprechen. Mit einer Patenschaft können Sie eine Aufgabe übernehmen die Jung und Alt zusammenführt und beiden Generationen etwas bringt.

Senioren übernehmen Verantwortung für Jugendliche und bekommen Hilfe von diesen z.B. bei der Arbeit am PC. Dadurch profitieren beide Seiten, wobei erfolgreiche Patenschaften sowohl für den Ausbildungspaten wie auch für den Jugendlichen eine schöne Bestätigung sind und einfach gut tun. Natürlich können auch jüngere Menschen Pate werden.

Insgesamt sind in dem Projekt "Schul- und Ausbildungspaten" 46 Paten tätig; gleichzeitig werden neue Paten ausgebildet. Die Betreuung erstreckt sich im Landkreis Vulkaneifel auf 5 Realschulen Plus, 9 Grundschulen und die Förderschule in Gerolstein.

Ohne die Hilfe der Paten würde eine Vielzahl von Schulabgängern keinen qualifizierten Schulabschluss erlangen und somit auch keine Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben.

Das Lernpaten-Projekt des Vulkaneifelkreises mit 21 Lesepaten an 7 Grundschulen geht 2012 in die Trägerschaft des Caritasverbandes über, wobei dadurch dass das Dekanat Daun das Projekt mit initiiert bzw. in die Wege geleitet hat, das Dekanat weiter mit dabei sein wird.

In Zusammenarbeit mit den Schulen und Schulsozialarbeiter-/innen stellen wir das Projekt
in den 8. und 9. Klassen der Schulen vor. Die Schülerinnen und Schüler die gerne einen Paten hätten können sich dann bei den Schulsozialarbeitern melden.
Da zurzeit leider nicht genügend Paten zur Verfügung stehen müssen die Schulsozialarbeiter mit den Lehrern entscheiden welche Schüler durch eine Patin oder Paten unterstützt werden.

Interessenten haben die Möglichkeit Lernpate, Sprachpate oder Lesepate zu werden. Bei diesen Patenschaften wird sich einmal in der Woche getroffen.

• Lesepaten lehren die Jugendlichen durch Lesen besseres Deutsch
• Lernpaten geben Nachhilfe
• Sprachpaten sind für Schüler die sehr schlecht bis gar kein Deutsch können.

Wer kann Pate werden?

Alle die gerne mit Jugendlichen arbeiten, können Paten werden. Voraussetzung ist, dass die Paten an den Schulungen teilnehmen und ein erweitertes Führungszeugnis einreichen.
So können z.B. Großeltern, Eltern, Erzieher - egal welchen Beruf sie haben - eine Patenschaft übernehmen. Jeder der etwas Erfahrung mit der Erziehung von Jugendlichen mitbringt kann also Pate werden.

Da die Patenschaft ehrenamtlich ist, bestimmt der Pate selbst wie oft und wie viel Zeit er mit dem Patenkind verbringen kann. Dabei ist natürlich auch an der zeitlichen Verfügbarkeit des Schülers zu berücksichtigen! Manchmal hilft es auch nur zuzuhören und für die Patenkinder da zu sein.

Leider fehlen noch viele freiwillige Paten um allen Hilfesuchenden Hilfe geben zu können.
Wir möchten daher besonders Seniorinnen und Senioren ansprechen um diese ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen. Da wir ehrenamtlich tätig sind erhalten wir nur unsere Ausgaben erstattet.

Wo helfen wir?

• Wir betreuen die Schüler der 8. und 9. Klasse bis zum Einstieg in den Beruf

• Lesepaten betreuen Grund- und Hauptschüler

• Ein Pate betreut einen Schüler

• Wir helfen den Schülern bei der Suche eines Berufes der ihren Neigungen, Möglichkeiten und ihrer Schulausbildung entspricht

• Wir suchen einen geeigneten Praktikumsplatz, helfen bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen um ihren Wunschberuf zu finden

• Wir vermitteln Nachhilfe und kümmern uns um Kostenübernahme

• Vor allem sind wir Ansprechpartner für die Jugendlichen

Da wir zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, können die Jugendlichen mit allen Problemen zu uns kommen.

Die Paten werden vom Träger während der Patenschaft begleitet. Beim monatlichen Stammtisch für die Paten werden Erfahrungen ausgetauscht und der Kontakt zu anderen Paten und zur Leiterin des Projektes gepflegt.

Wir können nur Erfolg haben wenn Schule, Elternhaus und Paten eng zusammen arbeiten.
Es gibt für beide Seiten keine Garantie auf Erfolg - aber im letzten Jahr haben fast alle Patenkinder einen Hauptschulabschluss gemacht und teilweise Ausbildungsplätze bekommen.

Erfolge für uns Paten sind:

• wenn ein Schüler einen Ausbildungsplatz erhält

• wenn sich der Schüler auf seinen Paten einlässt und erkennt wann er Hilfe braucht und diese annimmt

• wenn ein Schüler erst ein oder zwei Jahre später einen Ausbildungsplatz findet, er aber durch den Paten auf den richtigen Weg gebracht wurde

Da es mehr Bewerber als Paten gibt, werden dringend noch ehrenamtliche Paten gesucht die Schülerinnen und Schüler betreuen. Vielleicht ist dies auch für Sie eine Möglichkeit Ihre Erfahrungen „gewinnbringend“ für unsere Jugend einzusetzen.

 
 

Homepage AG60Plus Vulkaneifel

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

20.01.2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Neujahrswanderung der SPD-Vulkaneifel rund um Steffeln
Der SPD-Kreisverband Vulkaneifel lädt am Samstag, 20. Januar 2018 alle Bürgerinnen und Bürger h …

19.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung der SPD-Kreistagsfraktion Vulkaneifel

02.05.2018 - 06.05.2018 Mehrtägige Informationsfahrt 2018
Für die Zeit vom 02.05. - 06.05.2018 ist eine Informationsfahrt nach Berlin in Planung. Die Fahrt wird mit de …